BEI_ESL-Bahn

Eisschnelllaufring

Der Eisschnelllaufring wurde im Jahr 1985 generalsaniert. Im Winter wird der einzige Eisschnelllaufring  Bayerns unter Dach für Eislaufbewerbe, Publikums- und Schuleislauf verwendet. Bereits des öfteren war das Eisstadion Inzell Schauplatz für spektakuläre Open Airs.
Das zuletzt veranstaltete HiRock wurde bereits in der Arena, unter Dach, durchgeführt.

Technische Daten:

Bahnlänge 400 m mit Innen- und Außenbahn
Radius Aufwärmbahn: 21 m
Radius Innenbahn: 25 m
Radius Außenbahn: 29 m
Außenradius: 33 m
Bahnbreite 12 m
Länge Gerade: 113,57 m

Kunsteisfläche der Schnelllaufbahn ca. 4.800 m²

Zur Eislaufordnung für Publikumslauf und spezielle Regeln für Eisschnelllauf.